Call to arms 1474 in Bexbach:

Bilder von Anna Böhm do Nascimento
Bilder von Anna Böhm do Nascimento

Alle Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Urheberrecht. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf,
wenn Sie an Texten, Fotos, Audio- oder Videomaterial interessiert sind. Danke!

Email: info@imagenesconhistoria.com
Steuernummer 216/206/00447

Einfach mal nur leben

Bei Reenactments treten Darsteller aufwendige Zeitreisen in die Vergangenheit an und vergessen kurz den Alltag

BEXBACH - Als sich die Nachmittagssonne warm in die Senken der grünen Hügel legt, treffen die verfeindeten Lager zum ersten Mal aufeinander. Schwere Rüstungen klirren, Metall auf Metall, Männer brüllen, tasten sich mit Schwertern und Lanzen aneinander heran. Sie pieksen sich, fallen, sterben einen fiktiven Minutentod – und ihre Herzen werden zu Kindern.

Knapp hundertfünfzig Deutsche, Belgier, Schweizer, Engländer, Tschechen und Ukrainer sind in das saarländische Örtchen Bexbach gereist – von hier aus soll es gemeinsam weitergehen: über fünfhundert Jahre zurück, auf direktem Weg ins Spätmittelalter. „Call to Arms 1474“ heißt die Veranstaltung - dass sie nahe der französischen Grenze stattfindet, ist eher Zufall, kommt der Geschichte aber entgegen: Denn im Tal hinter den Bäumen formiert sich ein deutsches Zeltlager, gut einen Kilometer entfernt ein burgundisches.

Innerhalb weniger Stunden verwandeln sich IT-Fachleute, Mediengestalter und Projektkoordinatoren in Söldner, Prostituierte, Ärzte und Handwerker. Frauen in langen Kleidern und Männer in engen Hosen aus Wolle erkunden jetzt die Landschaft. Sie sind mit Lanzen und Bogen bewaffnet, ihre Köpfe mit Helmen geschützt. Die vereinzelten Spaziergänger wundert das allenfalls ein bisschen: Sie wissen schließlich, dass sie durch Utopion laufen.

Utopion – das sind 100 Hektar hügeliger Wiesen und Wälder; gelegen zwar direkt neben einem Industriegebiet, aber so groß, dass die Zivilisation kaum sichtbar ist. Ein Paradies für Zeit- und Fantasiereisende: Regelmäßig kriechen hier Trolle umher, gleiten Elfen über das Gras, prallen Krieger verschiedener Welten und Epochen in Schlachten aufeinander. Besitzer Matthias Trennheuser vermietet das Gelände an Life-Rollenspieler.

 

WEITER IM TEXT GEHT ES MIT DIESEM LINK: http://www.bildermitgeschichte.de/de/texts/1/18/

BILDER VON JACQUES MARECHAL :

Bexbach 1474 - Call to arms 2012
© Pixures - Jacques Maréchal
14, 15 et 16/9/12
jm@pixures.be