DA IMMER WIEDER DIE SELBE FRAGE, NACH DEM GESAMTGEWICHT EINER RÜSTUNG AN UNS GESTELLT WIRD, HIER ALS BEISPIEL EINE ORIGINALRÜSTUNG MIT DETAILIERTEN GEWICHTSANGABEN:

Diese typisch deutsche Rüstung z.B., bestehend aus Einzelteilen des späten fünfzehnten und frühen sechzehnten Jahrhunderts, wiegt nur 20,84 kg !

  • • Vollplattenrüstung
    • Unbekannte Hersteller

    Italien, Deutschland, Flandern
    15. Jahrhundert - 19. Jahrhundert
    • Niedrige und mittlere Kohlenstoffstähle, Leder
  • Gewicht:
  • 2.1 kg, Helm
  • 1,36 kg, Kinnreff / Eisenbart
  • 2,34 kg, Brustplatte
  • 1,97 kg, Bauchplatte und Bauchreifen 
  • 3,64 kg, Rückenplatte 
  • 1,5 kg, links, Oberarmschiene, Ellbogenkachel und Unterarmschiene
  • 1,2 kg, rechts, Oberarmschiene, Ellbogenkachel und Unterarmschiene
  • 0,3 kg, links, Panzerhandschuh
  • 0,34 kg, rechts, Panzerhandschuh
  • 0,17 kg, Schwebscheibe
  • 0,13 kg, Schwebscheibe
  • 1,49 kg, links, Diechling
  • 1,6 kg, rechts, Diechling
  • 0,85 kg, links, Beinschiene
  • 0,85 kg, rechts, Beinschiene
  • 0,41 kg, links, Eisenschuh
  • 0,41 kg, rechts, Eisenschuh
  • GESAMTGEWICHT

             = 20,84 kg

 

  • Marke des Plattners: Gekrönte Kugel
    Marke des Plattners: Gekreuzte Zepter in einem Schild zweimal gestempelt
    Zeichen: Kleeblatt Marke der Familie von Treytz
    Zeichen: Spuren der Marke aus der Familie der Treytz
    Stempel: Monogramm IHS
    Stempel: "URBAN"
 

Und hier sehen Sie das Märchen vom gefallenen Ritter, der nicht mehr aufstehen konnte, weil ihm seine Rüstung zu schwer war :-)

A Visit to the Armor Galleries

The Metropolitan Museum of Art , New York